Tagesgeldkonto vergleich 2021

Tagesgeldkontovergleich von AktienDoktor: Wir bei AktienDoktor wollen Ihnen helfen, klügere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Auf unserer Vergleichsseite können Sie mehr über ein bestimmtes Produkt herausfinden. Maximieren Sie Ihr Geld mit den attraktiven täglichen Zinsen und greifen Sie einfach auf Ihr Guthaben zu, wann immer Sie wollen …

✔ Vergleichen Sie Konten von unterschiedlichen Anbietern
✔ Wählen Sie die Art von Konto, die Ihren Bedürfnissen entspricht
✔ Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Finanzen

Wie Sie Tagesgeldkonten vergleichen können
Der Vergleich von Tagesgeldkonten ist mit Aktiendoktor ganz einfach. Nutzen Sie einfach unseren Vergleichsservice, um schnell die verschiedenen Kontomerkmale und Zinssätze der deutschen Anbieter zu vergleichen und in Sekundenschnelle die beste Rendite für Ihre Ersparnisse zu finden.

Inhalt

  1. Was ist ein Tagesgeldkonto?
  2. Welches ist das besteTagegeldkonto?
  3. Ist ein Tagesgeldkonto das Richtige für mich?
  4. Was sind die Vor- und Nachteile?
  5. Wie viel Geld sollte ich anlegen?
  6. Worauf ist noch zu achten?

Was ist ein Tagesgeldkonto?

Ein Tagesgeldkonto ist ein Bankkonto mit sofortigem Zugriff für Ihre Ersparnisse. Es ist flexibler als die meisten anderen Sparkonten. Sie können Zinsen erhalten, aber trotzdem jederzeit auf Ihr Geld zugreifen und Geld einzahlen, wann immer Sie wollen. Aus diesem Grund nutzen viele Menschen ein solches Konto für Notfälle – so haben sie ihr Geld jederzeit griffbereit.

Tagesgeldkonto

Erklärvideos:

Tagesgeld in 100 Sekunden erklärt – So funktioniert das Tagesgeldkonto

Wie kann ich es mir leisten?

Ist ein Tagesgeldkonto das Richtige für mich?

Es ist sinnvoll, das Geld an einem möglichst rentablen Ort sicher aufzubewahren. Wenn Sie jederzeit auf Ihre Ersparnisse zugreifen, aber dennoch Zinsen erhalten möchten, könnte ein Tagesgeldkonto mit sofortigem Zugriff das Richtige für Sie sein.

Wenn Sie siche hohe Renditen durch ein Tagesgeldkonto erhoffen, werden Sie sehr enttäuscht sein. Durch die lockere Geldpolitik der Europäschen Zentralbank sind die Zinsen aktuell sehr niedrig.

Sie möchten evtl. in Aktien investieren, um bessere Renditen zu erzielen und benötigen ein Depot? Mit unserem Vergleichsrechner finden Sie den besten Anbieter: Rechner

Welches ist das beste Tagesgeldkonto?

Welches Sparkonto für Sie am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab, z. B. davon, wie viel Geld Sie monatlich sparen möchten, ob Sie einen Pauschalbetrag einzahlen wollen oder ob Sie bei Bedarf sofortigen Zugriff auf Ihre Ersparnisse haben möchten. Nutzen Sie unseren praktischen Tagesgeldkonto-Vergleichsservice, um die verschiedenen Konten aller deutschen Anbieter zu vergleichen und das richtige Konto für Sie zu finden.

Was sind die Vor- und Nachteile von einem Tagesgeldkonto?

Vorteile

👍 Rendite ohne Risiko

👍 Ständige Verfügbarkeit des Geldes: Sie können Ihr Geld abheben, wann immer Sie wollen

👍 Zahlen Sie Geld ein, wann immer Sie können

👍 Sicherheit: Über die Einlagensicherung der Banken ist Ihr gespartes Geld zu 100% bis 100.000 € abgesichert

Nachteile

👎 Niedrigste Zinssätze im Vergleich zu anderen Anlageformen

👎 Ihr Geld kann an Wert verlieren, wenn der Zinssatz unter der Inflationsrate liegt

👎 Manche Anbieter benötigen mehrere Tage (bis zu 10), um Abhebungen zu bearbeiten

👎 Je restriktiver ein Sparangebot ist, desto höher ist der Zinssatz

Wie viel Geld sollte ich auf einem Tagesgeldkonto anlegen?

Möchten Sie das Tagesgeldkonto als Not-Reserve nutzen? Dann sollten Sie in der Regel versuchen, zwischen drei und sechs Monatsgehälter anzusparen. Wenn Sie es sich nicht leisten können, so viel beiseite zu legen, sparen Sie einfach, was Sie können – jede Ersparnis ist besser als keine. Betrachten Sie es als ein Polster – je dicker, desto besser!

Bei einigen Anbietern beträgt die Mindesteinlage manchmal bis 1000 €. Wenn Sie diesen Betrag unterschreiten, erhalten Sie nicht den beworbenen Zinssatz. Es gibt aber auch sehr gute Angebote bei manchen Anbiterni mit einer Mindesteinlage von nur 1 €. Überlegen Sie also genau, wie viel Geld Sie auf die Seite legen wollen. Vergleichen Sie dann eine Reihe von Konten, damit Sie sicher sein können, dass Sie das richtige Produkt gewählt haben und dass es den bestmöglichen Zinssatz bietet.

Worauf ist bei einem Tagesgeldkonto noch zu achten?

Sie sollten bei einigen Anbietern auf versteckte Einschränkungen achten. Konten mit den besten Tagesgeldzinsen sind möglicherweise nur online verfügbar (Sie können das nicht in einer Filiale oder per Telefon verwalten.) oder haben strenge Regeln. Einige Konten erlauben beispielsweise nur eine bestimmte Anzahl von Abhebungen pro Jahr.

Folgen Sie uns auf Social Media und bleiben Sie up-to-date!